Für alle, die an Pfingsten nicht in Urlaub sind:

Ein Gottesdienst mit Kettenreaktion und einer Tasse Kaffee zum Nachspülen.

 

 

 

 

Das gab es dank Corona schon (zu) lange nicht mehr: Ein Konzert in unserer Kirche. Jetzt ist es aber so weit:

 

Die Bezirkskantorei Bretten-Bruchsal unter Leitung von Bezirkskantorin Bärbel Tschochohei wird am Sonntag, den 29.05.2022 um 19:00 Uhr mit einem Kantatenkonzert in unserer Kirche in Gondelsheim gastieren.

 

Auf dem Programm stehen die Ratswahl-Kantate "Wir danken dir, Gott, wir danken dir" von Johann Sebastian Bach, von Heinrich Schütz die doppelchörige Motette "Jauchzet dem Herren" sowie zwei Orgelwerke von Johann Gottfried Walther und Georg Böhm.

Barbara Ludwig aus Bruchsal an der Orgel und ein Kantatenorchester wirken mit.

 

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

 

 

 

Uhrzeit einmal anders, Thema universal, Stimmung fröhlich-nachdenklich, Abschluss besonders (versprochen!) - das kann nur der Gottesdienst der Konfis sein!

 

Die Jungs haben die Osternacht gemanagt, jetzt sind die Mädels dran und laden alle herzlich ein zum ersten "Stadium" der Konfirmation, zum selbst- und handgemachten Gottesdienst.

 

 

Das Nagelkreuz, das aus Nägeln des eingestürzten Dachstuhls der im Jahr 1940 durch Bomben zerstörten Kathedrale in Coventry geschaffen wurde, und seither in vielen Kirchen (auch in Russland und der Ukraine - in Odessa) als Zeichen der Versöhnung und Völkerverständigung aufgestellt wird, soll unser Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine sein und unserer Hoffnung Ausdruck geben, dass es gelingt, Aggression und Gewalt zu beenden.

 

Krieg ist keine Lösung: Wir laden ein zu den ökumenischen Friedesngebeten in der Stiftskirche Bretten jeweils mittwochs um 19:00 Uhr.

 

Wenn Sie für die Menschen in der Ukraine etwas spenden möchten, finden Sie hier die Spendenseite der Diakonie Katastrophenhilfe.

Weihnachten 2021 ...

... wird wieder besonders.

Auch wenn das eigentlich keine gute Nachricht ist, so steckt doch auch hier das Gute im Schlechten: Der Pandemie zum Trotz haben wir eine Zusatzportion Kreativität ausgepackt und setzen in diesem Jahr auf "Straßenweihnachten". In Gondelsheim am Heiligen Abend, in Büchig am ersten und in Neibsheim am zweiten Feiertag bin ich als Pfarrer unterwegs in den Orten - unterstützt von vielen Menschen aus unserer Gemeinde, die Stationen vorbereiten oder sich anders darum kümmern, dass Weihnachten auch dieses Jahr etwas Schönes ist.

Außerdem gibt es wieder an den Feiertagen und zwischen den Jahren Kreatives und Kindgerechtes vor und in unserer Kirche.

Alles Nähere über Friedenslicht, Traktoren und Esel erfahren Sie in unserem Weihnachtsflyer, hier zum Download. 

Unser Weihnachtsflyer
Weihnachten2021.pdf
PDF-Dokument [554.2 KB]

 

 

Am Buß- und Bettag feiern wir Gottesdienst mit Konfis und Teamern.

 

17.11.2021, 18:00 Uhr

in unserer Kirche

 

In unserem Kirchenbezirk feiern wir den 200. Geburtstag der Badischen Landeskirche mit einem Bezirkskirchentag vom 30.10. - 01.11.2021 in Heidelsheim. Unter dem Motto "Unisono - vielstimmig eins" wird ein buntes Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene angeboten. Man kann sich im Pfarramt anmelden (dann bekommt man eine Gratisfahrtkarte für den ÖPNV), aber auch spontan die Veranstaltungen besuchen.

 

Der Festgottesdienst am Sonntag um 10:00 Uhr kann auch online mitgefeiert werden.

 

Das Programm finden Sie hier zum Download. 

Bezirkskirchentag: Programm
BKT-2021-Flyer.pdf
PDF-Dokument [658.8 KB]
Bezirkskirchentag: Kinderprogramm und Anmeldung
Kinder-Anmeldeflyer-Bezirkskirchentag-20[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]

 

Am Samstag, den 30. Oktober, findet ab 18:00 Uhr als Eröffnung des Bezirkskirchentages in Heidelheim ein Konzert mit der Gruppe Good Weather Forecast statt.

 

Bekannt wurde die Band Good Weather Forecast mit den drei Brüdern Flo (Gesang), Jonny (Gitarre) und Dave (Drums) Stielper und den beiden Freunde Gitarrist Titos Hailom und Keyboarder Timo Kästner mit dem Hit und dem Album „Superhumans“. International und leidenschaftlich zeigten sich die Jungs aus Franken in Bayern in mehreren hundert Auftritten in 17 Ländern auf vier Kontinenten, so dass jede Show etwas Besonderes, etwas Sensationelles ist. Als Vorband spielt ab 19:00 Uhr die Band "Wolf and the Gang" der Paul-Gerhardt-Gemeinde aus der Südstadt in Bruchsal. Getränke und Verpflegung werden an Ständen vor der Kirche angeboten.

 

Bei der Veranstaltung gilt die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden Württemberg und der Ev. Kirche in Baden (3G / Maskenpflicht). Für Schülerinnen und Schüler wäre es hilfreich, ihre Schülerausweise mitzubringen. Die Plätze in der Kirche sind begrenzt und pandemiebedingt auf Abstand gelegt. Es besteht kein Anspruch auf einen Einlass, falls alle Plätze belegt sind. Aber: Man kann das Konzert auch streamen.

 

Am Samstag, den 24. Juli, findet um 19:30 Uhr erstmals wieder ein Kirchenkonzert statt.

Die Sopranistin Juliane Brittain und ihre Schülerin Saskia Saegler bringen zusammen mit dem Lautinisten Wolfgang Daiss Werke von Monteverdi, Vivaldi, Händel und anderen Komponisten des Barock zu Gehör.

Juliane Brittain hat Operngesang und Gesangspädagogik in Weimar studiert und arbeitet als freischaffende Sopranistin und Gesangspädagogin. Wolfgang Daiss hat an der Hochschule in Stuttgart Konzertgitarre studiert und hat sich inzwischen einen Namen als Virtuose auf zahlreichen Instrumenten der Gitarrenfamilie gemacht - vom E-Bass bis zur Laute.
"Zefiro torna" - nach dem Titel eines Duetts von Claudio Monteverdi haben die drei ihr Konzert benannt. Ich denke, alle Beteiligten werden etwas davon haben: Die Künstler dürfen endlich mal wieder vor Publikum spielen, und wir dürfen zuhören und genießen.

Ein runder Geburtstag: Seit 200 Jahren gibt es die badische Landeskirche. Sie entstand aus der Union der reformierten unnd lutherischen Gemeinden im Großherzogtum Baden.

 

Dieses Jubiläum wird 2021 in unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen immer wieder eine Rolle spielen.

 

Beim Klick auf das Bild kommen Sie auf ein kleines Erklärvideo. Die Sonderseite der Landeskirche finden Sie hier. Die sehr informative Seite des Kirchenhistorikers Gerhard Schwinge möchte ich Ihnen auch ans Herz legen.

Ostern 2021

Ostern im Jahr 2021 - das ist ein bisschen besser als Ostern 2020. Allgemein, weil schon viele Menschen, besonders ältere, geimpft sind und sich nicht mehr vor Corona fürchten müssen. Und auch kirchlich, denn gegenüber dem gottesdienstlichen Nichts des Osterfestes 2020 können wir dieses Jahr doch zulegen.

 

Hier finden Sie unsere Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern. Und unten sehen Sie, was wir - besonders im Blick auf die Kinder - noch so geplant haben.

 

Osterheft + Mitgebsel

 

Ab Donnerstag liegt vor dem Eingang unserer Kirche ein Heft zu Ostern, das Texte für Erwachsene enthält, aber vor allem auch leere Seiten - und zwar für die Kinder. Zu jedem wichtigen Feiertag gibt es etwas abzuholen, zu erledigen und einzukleben. Verteilt ist das Ganze an mehreren Stationen in Gondelsheim. Unten finden Sie die Lagekarte zum Download. Alle Materialien liegen von Donnerstag bis Montag bereit. Also lassen sich virenfreie Spaziergänge an der frischen Luft mit österlichem Erkenntnisgewinn verbinden.

 

 

An der Kirche liegt noch mehr: Wir haben uns einige Mitgebsel für die Kinder überlegt, die sie an der Kirche abholen können (oder in Büchig bei Familie Kernwein, Über der Höhe 2). Viele kennen das System schon von Weihnachten: Kleine Tüten mit Ideen und Geschichten für Große und Kleine. Greifen Sie zu!

 

Karte für die Osterheft-Materialien
Osterheft_2021_S1_Karte.jpg
JPG-Datei [1.2 MB]

Osterlandschaft

 

Da das Osterfest nur komplett ist auf dem Hintergrund der Passion, und da es Auferstehung nur da gibt, wo es auch den Tod gibt, haben wir uns auch etwas für den Friedhof, unseren Ort der Trauer, überlegt:

Auf dem Friedhof (von der Brettener Straße aus gesehen auf der rechten Seite oberhalb der Urnengräber) gibt es eine Osterlandschaft, die durch Sie, die Sie diese Stelle besuchen, entstehen und gestaltet werden soll. Wir haben einen kleinen Bereich abgegrenzt. Sie dürfen einfach dahin kommen und mit dem, was da ist (Naturmateralien, Äste, Zweige, Erde) oder dem, was Sie mitbringen (was auch immer) Ihren "Ostergedanken" legen. Wir werden sehen, was daraus entsteht (ich denke, es wird interessant sein, mehrmals zu kommen und zu schauen, wie sich die Landschaft entwickelt).

 

 

Blumenkreuz

 

An bzw. vor unserer Kirche steht das Kreuz, das wir normalerweise in den Ostergottesdiensten mit Blumen schmücken. Wir würden uns freuen, wenn Sie bis zum Ostersonntag die ein oder andere Blume oder ein bunt bemaltes Osterei mitbringen und damit das Kreuz schmücken würden.

 

Wenn Sie kommen, dürfen Sie dalassen, was Sie beschwert und mitnehmen, was Sie erbaut. Dafür haben wir Steine und Sprüche vorbereitet.

 

Und mit dem, was sich am und um das Kreuz von Gründonnerstag bis Ostersonntag angesammelt hat, werden wir am Sonntag vor der Kirche Gottesdienst feiern.

 

Und auch das traditionelle Ostereiersuchen wird dieses Jahr nicht in der Kirche stattfinden, sondern im Freien, im Garten unseres Kindergartens (am Ostersonntag um 12:00 Uhr im Anschluss an den Gottesdienst).

 

Osterlicht

 

Im Gottesdienst am Karsamstag entzünden wir die Osterkerze am Osterfeuer und geben dieses Licht weiter. Für alle, die nicht am Gottesdienst teilnehmen können, stellen wir das Osterlicht zum Abholen bereit.

Es wird an der Kirche brennen, ebenso aber auch bei unseren Kirchengemeinderäten vor dem Haus (Herr Vollmer, An der Sommerhälde 29; Frau Pittinger, Kurpfalzstr. 8a; Frau Huber, An der Sägmühle 14; Herr Mohr, Rössener Grund 7; Frau Knauer, Friedenstr. 4), in Neibsheim bei Frau Hartfelder (Am Schloss-buckel 12) und Herrn Dittes (Junkerstr. 16/1) und in Büchig bei Familie Kernwein (Über der Höhe 2).

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich das österliche Licht nach Hause holen.

 

 

Osterweg in Neibsheim

 

Das Team der katholischen Kinderkirche hat in Neibsheim einen Osterweg aufgebaut. Er erstreckt sich zwischen Mauritiuskirche und Adelsbergkapelle und kann täglich zwischen 10:00 und 17:00 Uhr begangen werden.

 

Nähere Informationen finden Sie hier.