Willkommen bei www.dreidabei.de

dem Internetauftritt der Evangelischen Kirchengemeinden

Gondelsheim mit Neibsheim und Büchig.

 

 

Schön, dass Sie uns besuchen.

 

 

Der Beginn der Adventszeit wird von zwei Dingen geprägt: Das eine ist die Musik. Es beginnt nun die Zeit der einstelligen Gesangbuchlieder. Die Wochen bis Weihnachten reichen nie, um all die schönen und berührenden Adventslieder zu singen. Dies dient wahrscheinlich dazu, uns darauf einzustimmen, dass es dann mit den Weihnachtsliedern noch "schlimmer" kommt: So viele schöne Lieder und so wenig Kirchenjahr, um sie zu singen.

In Gondelsheim stimmten uns Projektchor, Kinder- und Jugendchor und Musikverein musikalisch auf die Adventszeit ein und gestalteten zusammen einen Gottesdienst, der sowohl voller Menschen als auch voller Stimmung war. Ich habe es sehr genossen, die vielen Stimmen und Instrumente zu hören. Und ich denke, die Verantwortlichen des Kirchenchores können stolz darauf sein, dass sie schon seit geraumer Zeit die Idee eines Projektchores verfolgen und umsetzen. Das ist eine zukunftsträchtige Art, Menschen und Musik in unserer Kirche zusammenzubringen.

Fürwahr, ein schönes Bild:

 

Unsere Jugendband "Halo" stand da nicht zurück und gestaltete in Neureut-Nord einen Benefizabend mit, der von der dortigen Gemeindejugend veranstaltet wurde und dessen Erlös der Karlsruher Vesperkirche zugute kam.

Der Samstagabend war ganz anders als der Sonntagmorgen. Der "Neureuter Dom" war jugendlich (das heißt in Neureut auch: Höchst professionell) beschallt und bestrahlt. Für mich waren die Gottesdienste, die ich dort in den letzten Jahren mit den Jugendlichen erlebte und mitgestaltete, immer ein Beispiel dafür, dass auch alte Kirchen jung werden können. Es ist schön, dass auch die Jugendlichen aus unserer Gemeinde (und einige mitgereiste "Schlachtenbummler") ein solches Bild von Kirche erfahren und mitnehmen konnten.

Denn auch das ist ein schönes Bild:

 

Dass am Vorabend des ersten Advent kein Geld für die eigene Gemeinde eingespielt wurde, sondern für Obdachlose und Bedürftige, hat mit der zweiten Sache zu tun, durch die Adventszeit geprägt wird. Traditionell wird hier für Bedürftige gesammelt, lokal, aber auch für die ganze Welt. Zum 60. Mal findet dieses Jahr die "Aktion Brot für die Welt" statt. Das Geld, das da zusammenkommt, geht nicht in ein riesiges singuläres Projekt, sondern fließt in viele Einzelmaßnahmen: Brot für die Welt ist in rund 90 Ländern weltweit aktiv und arbeitet bevorzugt mit einheimischen Partnerorganisationen zusammen. Von der Beratung von Kleinbauernfamilien über soziale Arbeit, Rechtshilfe, medizinische Versorgung bis hin zur Bildungsförderung, wird hier vieles mit Ihrem Geld unterstützt.

Nach dem Gießkannenprinzip, könnte man sagen - und hier wäre das positiv zu verstehen. Eine stetige, gleichmäßige, lokale Förderung kann mehr erreichen als ein einmaliger monetärer Gewitterregen. Auch die Grundsätze von Brot für die Welt sind nicht kurzatmig und kurzfristig, sondern darauf angelegt, die Welt nachhaltig zu verändern. Sie lauten: 1. Eine Welt frei von Hunger und Armut ist möglich. 2. Jeder Mensch hat das Recht auf Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. 3. Der Schutz der Menschenrechte ist Voraussetzung für eine gerechte Welt.

"Brot für die Welt" ist eine Möglichkeit, unserer christlichen Verantwortung für die Welt und die Schöpfung gerecht zu werden.

Wir sammeln noch die ganze Adventszeit bis zum Heiligen Abend für Brot für die Welt.

 

Die nächsten Gottesdienste:

Sonntag, 09.12.2018 (2. Advent),                                          09:30 Uhr: Familien-Gottesdienst in Gondelsheim (Pfarrer Kammerer + Team)

Sonntag, 16.12.2018 (3. Advent),                                  09:30 Uhr: Gottesdienst in Gondelsheim mit Pfr. Prof. Dr. Rupp

 

Die nächsten Veranstaltungen:

Mittwoch, 28.11.2018,                                                        17:00 Uhr: Konfi-Team-Treffen (Gemeindehaus)

Donnerstag, 29.11.2018,                                                        15:00 Uhr: Ökumenischer Seniorennachmittag im katholischen Gemeindehaus

Freitag, 07.12.2018,                                                              15:00 Uhr: Kinderchor (5-10 Jahre, bis 4. Klasse) und                    16:15 Uhr Jugendchor (ab 10 Jahre, ab 5.Klasse) (Gemeindehaus)

Montag, 10.12.2018,                                                              19:00 Uhr Kirchenchorprobe (Gemeindehaus)

Montag, 10.12.2018,                                                  19:00 Uhr Kirchenchorprobe (Gemeindehaus)

Mittwoch, 12.12.2018,                                                                16:15 - 18:30 Uhr: Konfi (Gemeindehaus)

Freitag, 14.12.2018,                                                              15:00 Uhr: Kinderchor (5-10 Jahre, bis 4. Klasse) und                    16:15 Uhr Jugendchor (ab 10 Jahre, ab 5.Klasse) (Gemeindehaus)

Samstag, 15.12.2018,                                                            14:00 Uhr: Ökumenischer Familiennachmittag in Neibsheim (mit vielen tollen kreativen Aktionen und einem Adventsgottesdienst in Bewegung).

 

Noch einmal der Hinweis zu Kalender und Losungsbüchlein:

Falls Sie einen Neukirchner Kalender oder ein Losungsbuch für 2019 benötigen, können Sie dies im Pfarramt bei Frau Wetzel bestellen. Es liegt ein Prospekt über verschiedene Artikel aus.

 

Ihr Pfarrer Stefan Kammerer

 

 

Ev. Pfarramt Gondelsheim

Neibsheimer Str. 10
75053 Gondelsheim
07252-41697
ev-pfarramt-gondelsheim@web.de
www.dreidabei.de
twitter: @EvKiGondelsheim