Willkommen bei www.dreidabei.de

dem Internetauftritt der Evangelischen Kirchengemeinden

Gondelsheim mit Neibsheim und Büchig.

 

 

Schön, dass Sie uns besuchen.

 

Welche Seite in der Zeitung lesen Sie am liebsten?

Ich verweile nach der Lektüre der ernsten (Politik) und der ganz wichtigen (Sport) Seiten beim "Blick in die Welt" (früher: "Vermischtes"). Dort begegnet mir das Leben in seiner Breite: Nahes und Fernes, Entsetzliches und Erfreuliches, Tod und Leben in all seinen Schattierungen. Neugier, Mitleid, Interesse, Freude - all das wird geweckt, wenn ich mich in diese Seite vertiefe.

In einer Kirchengemeinde sollte es - ein bisschen zumindest - zugehen wie im "Vermischten": Trauriges und Fröhliches soll seinen Platz haben, es soll etwas passieren, das Neugier und Interesse weckt, das ganze Leben in seiner Breite soll sich abbilden und vorkommen.

In den letzten Tagen und Wochen hatte ich das Gefühl, dass sich so langsam das "Vermischte", Bunte, Vielgestaltige in unserer Kirchengemeinde einstellt. Die Bauvorhaben, mit denen ich mich die ganze Zeit herumschlagen musste, nähern sich nach dem bautechnischen nun auch ihrem verwaltungsmäßigen Abschluss und ich kann statt auf Steine und Akten wieder mehr auf das sehen, was vielleicht doch ein wenig wichtiger ist: Auf Trauer, Liebe und Dankbarkeit, die sich in einer Beerdigung äußern. Auf fröhliche Kinder und Eltern beim Kindergartenfest. Auf Familiengottesdienst mit vielen Taufen. Auf die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Gondelsheim, die man unserem Kindergarten bald ansehen wird. Auf die Ökumene, die nach Neibsheim nunmehr auch in Büchig und Gondelsheim lebendig wird. Auf den Projektchor, der sich formiert hat und groß und sangesfreudig ist. Auf die ersten Anmeldungen, die fürs Kinderferienprogramm eintrudeln. Und natürlich auf die neuen Konfis, die nun bald kommen werden.

Als ich am vergangenen Sonntag mit nicht wenigen von Ihnen im Gottesdienst um den Tisch des "großen Festmahls" stand, dachte ich: So muss Gemeinde sein: Ein Kreis Verschiedener, jede und jeder mit dem, was er ist und mitbringt, verbunden durch den gemeinsamen Glauben, fähig, Anteil zu nehmen und sich die Hand zum Friedensgruß zu reichen.

Ich bin gespannt, wie es hier in unserer Gemeinde weitergehen wird. Nach den Ferien wird es einmal eine Gemeindeversammlung geben, in der alle Interessierten Gelegenheit haben werden, den "Stand der Dinge" anzuschauen und gemeinsam zu überlegen, wie die Zukunft gestaltet werden kann.

Die nächsten Gottesdienste:

Sonntag, 17.06.2018,                                                        09:30 Uhr: Familienkirche mit Taufen in Gondelsheim        (Pfarrer Kammerer)

Sonntag, 17.06.2018,                                                              11:00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst in Büchig                  (Herr Bachmann und Pfarrer Kammerer)

Sonntag, 24.06.2018,                                                        09:30 Uhr: Gottesdienst mit Taufe in Gondelsheim        (Prädikant Dittes)

Die nächsten Veranstaltungen:                                  

Freitag, 15.06.2018,                                                        15:00 Uhr: Kinderchor (5-10 Jahre, bis 4. Klasse) und            15:45 Uhr Jugendchor (ab 10 Jahre, ab 5.Klasse) (Gemeindehaus)

Montag, 18.06.2018,                                                        20:00 Uhr: Kirchen- und Projektchor (Gemeindehaus)

Donnerstag, 21.06.2018,                                                    19:00 Uhr: Konfi-Anmeldung (Gemeindehaus)

Freitag, 22.06.2018,                                                          15:00 Uhr: Kinderchor (5-10 Jahre, bis 4. Klasse) und            15:45 Uhr Jugendchor (ab 10 Jahre, ab 5.Klasse) (Gemeindehaus)

 

Anmeldung zur Konfirmandenzeit:

Am Donnerstag, den 21. Juni, findet um 19:00 Uhr im ev. Gemeindehaus die Anmeldung zum neuen Konfi-Jahrgang statt. Alle, die vom Alter her ungefähr in Frage kommen, haben bereits einen Einladungsbrief von mir erhalten. Vielleicht ist der ein oder die andere noch ein wenig zu jung - dann betrachten Sie den Brief als Vorgeschmack aufs nächste Konfirmandenjahr. Generell gilt: Konfi-Zeit ist die Zeit der 8. Klasse (weil in dieser Klassenstufe der Mittwochnachmittag laut gesetzlicher Regelung unterrichtsfrei ist). Ausnahmen sind möglich. Es gibt jedenfalls keine feste "Stichtagsregelung" mehr, wie das früher der Fall war.

Falls Ihr Tochter oder Ihr Sohn in diese Altersgruppe fällt, aber keine Einladung erhalten hat, würde ich mich freuen, wenn Sie sich einfach bei mir melden würden. Gleiches gilt für alle eventuellen Fragen zur Konfi-Zeit.

Für mich ist Konfi ein wichtiger Schwerpunkt meiner Arbeit. Ich nehme mir dafür Zeit und versuche mich, nach Kräften zu engagieren. Ich hoffe, es wird mir gelingen, dass wir als Konfi-Gruppe gemeinsam die Kirche als einen Ort erleben, den man beeinflussen und mitgestalten kann. Dann sind Spaß und Inhalt kein Widerspruch, sondern ergänzen sich.

 

Herzliche Grüße, Ihr Pfarrer Stefan Kammerer

 

Ev. Pfarramt Gondelsheim
Neibsheimer Str. 10
75053 Gondelsheim
07252-41697
ev-pfarramt-gondelsheim@web.de
www.dreidabei.de
twitter: @EvKiGondelsheim