Der Kirchengemeinderat

Von den wahlberechtigen Gemeindemitgliedern werden alle sechs Jahre

die Kirchenältesten gewählt.

 

Gemeinsam mit dem Gemeindepfarrer bilden sie den Kirchengemeinderat.

In der Regel trifft sich der Kirchengemeinderat einmal im Monat zu

einer Sitzung im ev. Gemeindehaus.

 

Er berät und entscheidet über geistliche, finanzielle, rechtliche und verwaltungsmäßige Angelegenheiten unserer Kirchengemeinde Gondelsheim mit Neibsheim und Büchig.

 

Der Kirchengemeinderat "leitet die Gemeinde und trägt Verantwortung dafür, dass der Gemeinde das Wort Gottes rein und lauter gepredigt

wird, die Sakramente in ihr recht verwaltet werden und der Dienst der Liebe getan wird",

heißt es in der Grundordnung (§22 GO) der badischen Landeskirche.

Der im Dezember 2013 neu gewählte Kirchengemeinderat:

Gondelsheim

 

Doris Huber, Hauswirtschatsmeisterin, 46 Jahre

Martina Martin, Einzelhandelskauffrau, 52 Jahre

Dieter Mohr, Dipl.-Ing., 54 Jahre

Karl Vollmer, Oberstudienrat, 61 Jahre

 

Neibsheim/Büchig

Manfred Eberhardt, Ing.grad., 67 Jahre

Klaus Strauß, Zimmermeister, 59 Jahre