Kirchengemeinderat

 

 

Von den wahlberechtigen Gemeindemitgliedern werden alle sechs Jahre die Kirchengemeinderätinnn und -räte gewählt gewählt. Gemeinsam mit dem Gemeindepfarrer bilden sie den Kirchengemeinderat, der die Gemeinde leitet, d.h. über geistliche, finanzielle, rechtliche und verwaltungsmäßige Angelegenheiten entscheidet und die Kirchengemeinde in der Öffentlichkeit vertritt.

 

Die im Jahre 2019 gewählten Kirchengemeinderätinnen und -räte sind (von links): Doris Huber, Karl Vollmer, Friederike Pittinger, Bastian Schütt, Andrea Knauer und Dieter Mohr.